Herbert und Monika Schnepper mit ihrem Bernhardinern Volcan und Céleste

Wuff, da bin ich!

 

Volcan, ein französischer Bernhardinerrüde, aus dem Hause Collines des Boises in der Champagne, geboren im Frühling 2004. Die Meisten kennen mein Gesicht von den grünen T-Shirts unserer LG-BPS.

 

Im Alter von viereinhalb Jahren überzeugte meine unwiderstehliche Art Frauchen & Herrchen, Monika & Herbert Schnepper, mich aus dem Tierheim Forbach in ihr zu Hause mitzunehmen, wo ich zunächst mit drei, dann zwei, mittlerweile jedoch leider nur noch einem, weiteren vierbeinigen Artgenossen neue Freunde fürs Leben gefunden habe. 

Mit meiner stabilen Persönlichkeit und sehr verschmusten Art, sowie meinem großen Appetit, schreibe ich ein neues Kapitel in der Geschichte der Bernies im Hause Schnepper. Denn mit Donna, alias Linda von Humboldt, einer kölschen Frohnatur, und Max, alias Quincy vom Götterborn, einem etwas scheuen Prachtkerl, haben Frauchen & Herrchen jede Menge Erfahrung mit den besonderen Bedürfnissen und Anforderungen von uns Bernhardinern.

Während Donna uralt wurde, verstarb in Frühsommer 2011 mein Kumpel Max leider viel zu früh im Alter von nur viereinhalb Jahren.

 

Geblieben ist mir meine beste Freundin, Mini-Pointer-Hündin Jessie, alias Llorreta-Jodetta von Wittgenstein, mit der ich bei Wind und Wetter täglich mindestens einmal ausgeführt werde, wenn auch widerwillig, jedoch durch Leckerlis versüßt, denn eigentlich verteidige ich am liebsten mein Reich in der Küche, wo mein koch- und backwütiges Frauchen ab und zu was fallen lässt.

 

 

Wie man auf dem Foto erkennen kann,  präsentiere ich euch voller Stolz meine neue Azubine im Rudel, Céleste von den Löwensteiner Bergen, geb. im Mai 2012. Das wars dann wohl mit der wohlverdienten Altersruhe.

Immerhin gibt es jetzt wieder Leckerlis für die simpelsten Kommandos, denn momentan versucht sie Jessie und mir alles nachzumachen. 



Bis zum nächsten Knochentreffen

euer Franzoß!

 

Kontakt:  Herbert u. Monika Schnepper

 

                0033 387 887378